Datenschutz

Der nachfolgende Text dient Ihrer Information über die von uns vorgenommene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen unseres Internetangebots.

Verantwortlicher

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbh Co. KG
Wisbystraße 2
23558 Lübeck
Tel.: 0451 - 47 00 1-0
Fax: 0451 - 47 00 1-122
E-Mail:
Website: https://www.schuett-bau.com/
Geschäftsführer: Frank Schröder, Jan-Friedrich Schütt, Oliver Schuldt, Marc Dreyer

Kontakt Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten benannt. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@schuett-bau.de oder unserer Postadresse.

Erhebung personenbezogener Daten

Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser System, d.h. der Webserver, automatisiert Informationen von System des aufrufenden Rechners bzw. Endgerätes des Nutzers.

In folgenden Fällen verarbeiten wir von Ihnen personenbezogene Daten:

a. Besuchen Sie unsere Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • Browsertyp, verwendete Version und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies ein. Mehr Informationen dazu finden Sie unter dem Punkt „Cookies“.

b. Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Des Weiteren können Sie uns über unsere bereitgestellte E-Mail-Adresse kontaktieren. Im Fall der Nutzung der beschriebenen Kontaktaufnahmemöglichkeiten werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert. Für die Nutzung des Kontaktformulars ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verwenden die von Ihnen aktiv mitgeteilten personenbezogenen Daten nur für den jeweils vereinbarten Zweck und nur im erforderlichen Umfang.

a. Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

b. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung liegt in der Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme. Zielt die Anfrage hingegen auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b) DSGVO.

Bitte beachten Sie: Es besteht für Sie das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen, sofern die Datenverarbeitung im Rahmen des Kontaktformulars auf Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DSGVO beruht. Bitte richten Sie den Widerspruch an die folgende E-Mail-Adresse: Im Falle der Ausübung des Widerspruchrechts werden alle im Laufe der Kontaktaufnahme gespeicherten Daten gelöscht.

Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Eine Datenübermittelung in Drittstaaten findet nur statt, soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

Cookies

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu gewährleisten, werden auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies von uns eingesetzt. Unter dem Begriff Cookies kann man kleine Textdateien zusammenfassen, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sogenannte Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben hingegen auf Ihrem Endgerät und versetzen uns in die Lage, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sofern Sie wünschen können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder aber auch generell ausschließen. Wir möchten Sie jedoch dazu hinweisen, dass bei der Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Webseite eingeschränkt sein kann.

Dauer, für die die personenbezogenenen Daten gespeichert werden

a) Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für den Fall der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies gegeben, soweit die jeweilige Sitzung beendet ist. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Zeit gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Bei der Speicherung der Daten in Log-Files ist dies spätestens nach 30 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. Für diesen Fall wir die IP-Adresse des Nutzers gelöscht oder verfremdet. Dies hat zur Folge, dass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist und durch die enthaltenen Daten kein Personenbezug mehr herstellbar ist.

b) Personenbezogene Daten, die uns im Zusammenhang mit einer Kontaktanfrage auf unserer Webseite oder unsere bereitgestellte E-Mail-Adresse übermittelt werden, werden nur für die Dauer der Bearbeitung der Anfrage gespeichert. Wenn es zu einem Vertrag kommt, können die von Ihnen angegeben Daten in unserem Kundenbetreuungssystem regelmäßig für 10 Jahre gespeichert, wenn es keine andere rechtliche Verpflichtung gibt die uns zu einer längeren Speicherung verpflichtet.

Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten eines Nutzers verarbeitet, ist dieser ein „Betroffener“ im Sinne der DSGVO. Ihm stehen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
  • Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Hinweis zum Widerruf einer Einwilligung

Sofern uns ein Betroffener für die Datenverarbeitung eine Einwilligung erteilt hat, so hat er das Recht seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit bei uns zu widerrufen. Allerdings wir dadurch die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Bitte richten Sie den Widerruf der Einwilligung an: datenschutz@schuett-bau.de

Hinweis zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfes steht dem Betroffenen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – insbesondere in dem Mitgliedsstaat des Aufenthaltsortes des Nutzers, des Arbeitsplatzes des Nutzers oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes – zu, wen der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Marit Hansen
Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Postfach 71 16
24171 Kiel
Telefon: 0431 988-1200
Fax: 0431 988-1223
E-Mail:

Bitte wenden Sie sich zur Ausübung der aufgeführten Rechte an den Ansprechpartner in Sachen Datenschutz unter:

Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung personenbezogener Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten ist nicht gegeben. Auch ist die Bereitstellung personenbezogener Daten nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Mögliche Folge einer Nichtbereitstellung ist die eingeschränkte Nutzbarkeit unserer Webseite.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Open Street Map

Wir verwenden den Kartendienst von OpenStreetMap (OSM). Anbieter ist die Open-Street-Map Foundation (OSMF), 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, United Kingdom.

OpenStreetMap ist zunächst deaktiviert, wenn Sie unsere Website das erste Mal aufrufen. Eine Verbindung zu den Servern von OpenStreetMap wird erstmalig hergestellt, wenn Sie OpenStreetMap selbstständig per Klick aktivieren. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Cookie leaflet_osm löschen.

Nach der Aktivierung von OpenStreetMap werden u. a. Ihre IP-Adresse und weitere Informationen über Ihr Verhalten auf dieser Website an die OSMF weitergeleitet.

Zudem kann Ihr Standort erfasst werden, soweit Sie dies durch Ihre Geräteeinstellungen – z. B. auf Ihrem Mobiltelefon – zulassen. Weitergehende Details zur Datenverarbeitung können Sie der Datenschutzerklärung von OpenStreetMap unter dem folgenden Link entnehmen: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.